Bildungsurlaub | Weiterbildung.net
« zur Startseite

Bildungsurlaub Teil 2

Bildungsurlaub - Jederzeit?

Gründe für ein „Nein“ können beispielsweise sein: Der Betrieb erklärt dem Antragsteller, dass er zur Zeit des geplanten Seminars für das Unternehmen unverzichtbar sei. Normaler Urlaub wird gegenüber Bildungsurlaub bevorzugt behandelt. Ein Kollege, der beispielsweise Urlaub zu der Zeit Ihres Wunschs-Seminars hat, wird den auch bekommen. Im Zweifel müssen Sie dann auf Ihren Bildungsurlaub vorerst verzichten.

Bildungsurlaub=Erholung?

Zwischen 5 und 10 Tagen Bildungsurlaub gibt es in den meisten Bundesländern. Und zwar pro Kalenderjahr. Die Länge des Urlaubs kann vom Alter des Arbeitnehmers und der wöchentlichen Arbeitszeit abhängen. Nicht zu verwechseln ist der Bildungsurlaub mit dem normalen „erholsamen“ Urlaub. Der vergütete Bildungsurlaub schließt den Besuch einer Weiterbildungsmaßnahme zwingend mit ein.

Gewöhnlicher Urlaub kostet Geld. Bei Bildungsurlaub ist das nicht anders. Wie teuer ein Seminar oder Workshop ist, ist von Bildungseinrichtung zu Bildungseinrichtung verschieden. Die Anbieter informieren über Möglichkeiten von Ermäßigungen. Auch die Förderung von Bildungsurlaub unterscheidet sich. Hier herrschen differente Gesetze in den verschiedenen Bundesländern.

(Kopie 1)

<< | 1 | 2 |

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

  • Nutzerumfrage auf dem Portal wb-web für Lehrende in der Erwachsenen- und Weiterbildung

    Bis zum 6. Dezember 2017 haben Nutzer des Portals wb-web.de die Chance, bei einer Online-Umfrage mitzuteilen, wie ihnen das Portal gefällt, was Sie nützlich finden und wo Sie Möglichkeiten zur Optimierung sehen. Als Dank für die Beteiligung werden zwei Karten für das diesjährige DIE-Forum Weiterbildung in Siegburg verlost.

  • Weiterbildung in der Elternzeit

    Viele Mütter sowie Väter nehmen sich eine Auszeit, wenn der Nachwuchs da ist. Die Elternzeit ermöglicht es, dass Elternteile bis zu drei Jahre zu Hause bleiben und dabei Elterngeld beziehen können. Doch nach dieser langen Zeit fällt der Wiedereinstieg in den Beruf häufig schwer.

  • Einführung einer Weiterbildungsprämie

    Das Bundeskabinett beschließt Reformen zur Stärkung der beruflichen Weiterbildung insbesondere für Langzeitarbeitslose und gering qualifizierte Arbeitsnehmer. Dazu gehört die Einführung einer Weiterbildungsprämie bei erfolgreichem Abschluss einer Weiterbildung.

Weitere News im Archiv »

Suche nach Ort

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Schwerpunkt

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Weiterbildung des Monats

Ort: Hannover

Kursart: Seminar, 2-tägig

Schwerpunkt: Rhetorik

Termin: nach Absprache

Kosten: 670 € (inkl. Verpflegung)

Alle Details »