Informelle Weiterbildung | Weiterbildung.net
« zur Startseite

Informelle Weiterbildung

Informelle Weiterbildung - ein Leben lang

Für all das was, was jeder Mensch täglich ganz nebenbei lernt, gibt es einen Ausdruck: informelles Lernen. Für das Weiterbilden, das Menschen ständig betreiben, ohne aber einen Fuß in eine Bildungsstätte zu setzen auch: Informelle Weiterbildung.

Weiterbildung, Form, interkulturelle Weiterbildung

Eigentlich betreibt jeder Mensch tagtäglich informelle Weiterbildung. Denn informelles Lernen meint das Lernen, das nicht organisiert und nebenbei abläuft – oft sogar unbewusst. So lernen wir außerhalb von Bildungsprozessen durch jegliche Lebenssituationen und in Denkprozessen, lernen beim Hobby und durch Freunde. Die informelle Weiterbildung meint ebenfalls ein Lernen nebenher, wenn auch bewusst. Aber diese als weiche Form der Weiterbildung bezeichnete informelle Weiterbildung, hat ihre Bezeichnung, da sie weiterbildende Prozesse meint, für die es keine Institution oder Anmeldung  braucht und es am Ende auch kein Zeugnis gibt.

Informelle Weiterbildung gibt es überall

Die informelle Weiterbildung findet nicht in typischen Bildungsstätten statt. Es ist die weiche Form der Weiterbildung, weil es nicht um harte Fakten im straff organsierten Rahmen geht, sondern um das teils bewusste, teils unbewusste sich weiterbilden nebenbei. Informelle Weiterbildung ist damit meistens eine selbstgesteuerte Form des Lernens. Wer sich selbst weiter bildet und damit eine autodidaktische Form der Weiterbildung betreibt, bedient sich auch der informellen Weiterbildung. Informelle Weiterbildung kann das lesen von Fachbüchern oder Onlineangeboten sein, das direkte Lernen am Arbeitsplatz, das Lernen durch Unterstützung von Freunden oder Kollegen – eben jegliches nicht kommerziell angebotenes, formales Weiterbilden ist informelle Weiterbildung.

Eine Form der informellen Weiterbildung ist auch das Learning on demand. Dabei wird nach Bedarf das gelernt, was es gerade zu wissen gilt. Das kann bedeuten, sich eigeninitiativ um eine Kenntniserweiterung zu kümmern, um durch informelle Weiterbildung bessere Chancen auf einen Job zu haben. Oder jemand lernt im Beruf on demand. Dies kann im Selbstlernen zu Hause geschehen oder durch Betreuung von Kollegen direkt am Arbeitsplatz.

Während viele Angebote der beruflichen Weiterbildung einen Rückgang zu verzeichnen haben, steigt die Zahl derer, die sich informell weiterbilden.

Auf den vorderen Plätzen bei sich informell Weiterbildenden findet sich die informelle Weiterbildung durch das Lesen von Fachbüchern und –Zeitschriften, das Selbstlernen durch Ausprobieren und Beobachten oder der Besuch kurzzeitiger Veranstaltungen bei Vorträgen, Seminaren oder auch auf fachbezogenen Messen.

| 1 | 2 | >>

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

  • Nutzerumfrage auf dem Portal wb-web für Lehrende in der Erwachsenen- und Weiterbildung

    Bis zum 6. Dezember 2017 haben Nutzer des Portals wb-web.de die Chance, bei einer Online-Umfrage mitzuteilen, wie ihnen das Portal gefällt, was Sie nützlich finden und wo Sie Möglichkeiten zur Optimierung sehen. Als Dank für die Beteiligung werden zwei Karten für das diesjährige DIE-Forum Weiterbildung in Siegburg verlost.

  • Weiterbildung in der Elternzeit

    Viele Mütter sowie Väter nehmen sich eine Auszeit, wenn der Nachwuchs da ist. Die Elternzeit ermöglicht es, dass Elternteile bis zu drei Jahre zu Hause bleiben und dabei Elterngeld beziehen können. Doch nach dieser langen Zeit fällt der Wiedereinstieg in den Beruf häufig schwer.

  • Einführung einer Weiterbildungsprämie

    Das Bundeskabinett beschließt Reformen zur Stärkung der beruflichen Weiterbildung insbesondere für Langzeitarbeitslose und gering qualifizierte Arbeitsnehmer. Dazu gehört die Einführung einer Weiterbildungsprämie bei erfolgreichem Abschluss einer Weiterbildung.

Weitere News im Archiv »

Suche nach Ort

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Schwerpunkt

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Weiterbildung des Monats

Ort: Hannover

Kursart: Seminar, 2-tägig

Schwerpunkt: Rhetorik

Termin: nach Absprache

Kosten: 670 € (inkl. Verpflegung)

Alle Details »