Qualitätssicherung in der Weiterbildung | Weiterbildung.net
« zur Startseite

Qualitätssicherung in der Weiterbildung Teil 2

Gütesiegelvereinigungen und Qualitätsringe

Auch Mitgliedschaften in einer Gütesiegelvereinigung oder einem so genannten Qualitätsring sollen die Qualität der Weiterbildung sichern. Ein gutes Beispiel ist der Bildungsverband, der sich für die Interessen seiner Mitglieder einsetzt, sich aber gleichzeitig auch als "Qualitätsverbund" versteht. Ein spezielles Qualitätsmanagement-System, das genau für die Einrichtungen der Weiterbildung zugeschnitten ist, garantiert die gleichbleibende Qualität aller Mitglieder.

ZFU-Zulassung

Weiterbildungs-Angebote per Fernunterricht unterliegen in Deutschland einer gesetzlichen Zulassungspflicht. Die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) in Köln überprüft in der Regel im Abstand von drei Jahren den Fortbestand der Zulassungsvoraussetzungen der Fernlehrgänge. Ohne eine Zulassung dürfen Fernlehrgänge in Deutschland nicht vertrieben oder beworben werden.

Weiterbildungstests

Eine Hilfe zur besseren Einschätzung der Qualität von Weiterbildungsanbietern sind außerdem die Tests der Stiftung Warentest. Auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wurde bereits 2002 die Abteilung „Weiterbildungstests“ der Stiftung Warentest ins Leben gerufen. Seither nimmt sie regelmäßig Angebote zur beruflichen Weiterbildung unter die Lupe. Mit den Tests erhalten die Verbraucher Informationen zu den vielfältigen Angeboten und können für sich geeignete und gute Weiterbildungen auswählen. 

(Kopie 1)

<< | 1 | 2 |

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

  • Nutzerumfrage auf dem Portal wb-web für Lehrende in der Erwachsenen- und Weiterbildung

    Bis zum 6. Dezember 2017 haben Nutzer des Portals wb-web.de die Chance, bei einer Online-Umfrage mitzuteilen, wie ihnen das Portal gefällt, was Sie nützlich finden und wo Sie Möglichkeiten zur Optimierung sehen. Als Dank für die Beteiligung werden zwei Karten für das diesjährige DIE-Forum Weiterbildung in Siegburg verlost.

  • Weiterbildung in der Elternzeit

    Viele Mütter sowie Väter nehmen sich eine Auszeit, wenn der Nachwuchs da ist. Die Elternzeit ermöglicht es, dass Elternteile bis zu drei Jahre zu Hause bleiben und dabei Elterngeld beziehen können. Doch nach dieser langen Zeit fällt der Wiedereinstieg in den Beruf häufig schwer.

  • Einführung einer Weiterbildungsprämie

    Das Bundeskabinett beschließt Reformen zur Stärkung der beruflichen Weiterbildung insbesondere für Langzeitarbeitslose und gering qualifizierte Arbeitsnehmer. Dazu gehört die Einführung einer Weiterbildungsprämie bei erfolgreichem Abschluss einer Weiterbildung.

Weitere News im Archiv »

Suche nach Ort

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Suche nach Schwerpunkt

Schnellzugriff

» Zur detaillierten Suche

Weiterbildung des Monats

Ort: Hannover

Kursart: Seminar, 2-tägig

Schwerpunkt: Rhetorik

Termin: nach Absprache

Kosten: 670 € (inkl. Verpflegung)

Alle Details »